Vater und Kind radeln im Park

Mit Kindern unterwegs beim STADTRADELN. Spielend Kilometer sammeln und CO2 vermeiden. © Klima-Bündnis

STADTRADELN in Kaufbeuren und im Ostallgäu

Kaufbeuren und die Ostallgäuer Kommunen treten ab 16. Juni 2024 für ein besseres Klima in die Pedale. Höhepunkt wird die ABK-Radeltour am 23.6., die dieses Mal in Pfronten startet.

Gemeinsam im Wettbewerb für die Kommune und für das Klima.

lle, die im Ostallgäu wohnen, zur Schule, zur Arbeit gehen oder sonst einen Bezug zum Ostallgäu haben, sind herzlich eingeladen, ihre im STADTRADELN Zeitraum erradelten Kilometer zu erfassen. Es ist egal, ob die Strecke zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit geradelt wird - ob hier vor Ort oder im Urlaub.

Mit dabei sind dieses Jahr die Kommunen Biessenhofen, Buchloe, Füssen, Marktoberdorf, Nesselwang, Oberostendorf, Pfronten und die Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg. Im Landkreis Ostallgäu ist der Aktionszeitraum in diesem Jahr vom 16. Juni bis 6. Juli 2024 und Kaufbeuren geht von 17. Juni bis 7. Juli 2024 an den Start. Auch wenn Ihre Kommune nicht angemeldet ist haben Sie als Bürgerin und Bürger die Chance am STADTRADELN teilzunehmen, indem Sie Ihr Team für den Landkreis Ostallgäu anmelden bzw. sich dem dort bestehenden offenen Team anschließen.

Gründen Sie ein Team mit dem Kindergarten, der Schule, im Verein oder privat mit Familie und Freunden. Welches Team schafft die meisten Kilometer oder welche Gemeinde bringt die meisten Bürgerinnen und Bürger aufs Rad? Motivieren Sie Ihre Familie, Kollegen und Freunde mitzumachen. Wir freuen uns über viele Radlerinnen und Radler!

Registrieren Sie sich gleich unter www.stadtradeln.de/kreis-ostallgaeu oder in der STADTRADELN App um Kilometer eintragen zu können. Sie können die Kilometer auch in Papierform erfassen und das Dokument (als Download auf der Homepage) am Ende des Radelzeitraums in der Gemeinde oder im Landratsamt abgeben (auch per Mail möglich an stadtradeln@ostallgaeu.de).

Auch in diesem Jahr bietet die ABK Allgäuer Radltour eine perfekte Gelegenheit zur Sammlung von Kilometern! Die Radltour startet am Sonntag, den 23. Juni 2024 um 9 Uhr am TSV/Jawoll-Gelände in Pfronten. Für Hobbyradler und Familien bis hin zum ambitionierten Rennradler ist wieder für jeden die passende Tour mit dabei.

Melde Dich jetzt an und schließe Dich dem ADFC-Team des Landkreises an.

Das Ostallgäu nimmt von 16. Juni bis 6. Juli am Stadtradeln teil.

Weitere Infos zum Stadtradeln im Landkreis Ostallgäu und den einzelnen Kommunen unter www.stadtradeln.de/kreis-ostallgaeu

So ist der Stand des ADFC-Teams im Kreis Ostallgäu

Melde Dich an und schließe Dich dem ADFC-Team Kaufbeuren an

Kaufbeuren nimmt von 17. Juni bis 7. Juli am Stadtradeln teil.

Weitere Infos zum Stadtradeln in Kaufbeuren unter www.stadtradeln.de/kaufbeuren

So ist der Stand des ADFC-Teams in Kaufbeuren

Entweder die STADTRADELN-App installieren und Kilometer erfassen oder online bei www.stadtradeln.de einloggen und dort die Kilometer eintragen.

Alltagsradwegenetz bewerten

Mit der STADTRADELN-App kann man auch die Meldeplattform RADAR! benutzen und Mängel oder positive Beispiele in der Radinfrastruktur erfassen. 

Radelt bitte neben Euren Alltagsstrecken auch bewusst Strecken des Ostallgäuer Alltagsradwegenetzes ab und bewertet die vorgeschlagenen Strecken mit RADAR!, um so das geplante Alltagsradwegenetz in Kaufbeuren und im Ostallgäu noch besser zu machen.

Sind die vorgeschlagenen Strecken 

  • zu jeder Jahreszeit
  • bei jeder Witterung
  • auch bei Dunkelheit
  • für Jugendliche und ungeübte Radler:innen

sicher und stressfrei befahrbar?

Vielen Dank für die Unterstützung

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Demonstranten auf Bundesstraße

zukunftsfähige Verkehrspolitik im Allgäu - so nicht

Der ADFC Kaufbeuren-Ostallgäu hat am 18.9. in Lindenberg bei Buchloe Stellung für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik…

Viele Radfahrer:innen radeln mitten auf der Straße.

Ringfahrt in Kempten

Am 22. Mai lud der ADFC Kempten zur 2. Ringfahrt ein. Über 600 Radfahrer:innen folgten dem Aufruf.

Mit dem Rad zur Arbeit

Der Grundgedanke der Aktion war einfach: Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, tut etwas für seine Gesundheit und schont die…

Polizistin spricht mit Radfahrer

Mit der Fahrradpolizei auf Streife

Eine interessante Reportage des BR über die Arbeit der Fahrradstreife in München

Demonstranten mit Banner auf breiter Straße

Raddemo gegen Straßendinosaurier

Auch der ADFC bekennt Farbe gegen den übermäßigen Ausbau der B12

Warnwesten

Gut sichtbar Radeln mit der ADFC Warnweste

Auch wenn die Tage noch lang sind, ist es wichtig dass Sie gut sichtbar gekleidet sind.

blaues Lastenrad mit Plane

Marktoberdorf Lastenrad noch flexibler

Mobilität teilen: Das Organisationsteam des STADTRADELN von Stadt Marktoberdorf und Bündnis Nachhaltiges Marktoberdorf…

Demonstration gegen Rassismus und Demokratiefeindlichkeit. Viele Demonstranten

Gemeinsam Demokratie und Menschenrechte verteidigen

Der Vorsitzende des ADFC Kaufbeuren-Ostallgäu Johannes Auburger bezieht Position gegen Rassismus und…

4 ADFC Mitarbeiter vorm Pavilion

Mobilitätstag Pfronten

Beim 1. Mobilitätstag in Pfronten präsentierte sich der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) mit den Kreisverbänden…

https://kf-oal.adfc.de/artikel/stadtradeln-in-kaufbeuren-und-im-ostallgaeu

Bleiben Sie in Kontakt